Regionaler Vorentscheid des Vorlesewettbewerbs am 22.2.2017

  • Jury: Ela Aras (Mitte) Frau Bruns (rechts)
    Jury: u. a. Ela Aras (Mitte), Frau Bruns (rechts)
  • Herr Gehring
    Begrüßung durch Herrn Gehring
  • Siegerinnen
    Die vier Siegerinnen

Als Kooperationsschule der Ingeborg-Drewitz –Bibliothek hatten wir am Mittwoch, den 22.2. 2017 wieder viele Gäste in unserer schönen Bibliothek: Das Team um Herrn Gehring hatte die Siegerinnen und Sieger der Vorlesewettbewerbe aus 12 anderen Grundschulen und deren Begleiter für einen von drei regionalen Vorentscheiden zu uns eingeladen.

Zwei Mitglieder unserer Schule vervollständigten das Jury-Team der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek: Frau Bruns, von Anfang an ehrenamtlich immer mittwochs von 10 h bis 13 h  als engagierte Unterstützerin in unserer Bibliothek aktiv, und Ela Aras aus der 7a,  unsere Schulsiegerin aus dem letzten Jahr.

Flüssig, konzentriert und sehr ausdrucksvoll lasen die Kandidatinnen und Kandidaten zunächst aus ihren selbst gewählten Büchern vor einem gespannt zuhörenden Publikum aus Freunden und Familienmitgliedern, bevor dann in der zweiten Runde ein unbekannter Text vorgetragen werden musste.

Die Jury musste sich nun für die vier überzeugendsten Vorleseleistungen entscheiden. Wie auch im Vorjahr fiel die Entscheidung nicht leicht, denn alle Vorlesenden waren völlig zu Recht als Sieger aus ihren Schulen gekommen, hatten sehr unterschiedliche Bücher mitgebracht und ihre Vorlesestellen sehr gut ausgewählt. Als Anerkennung  überreichten Herr Gehring und Frau Fischbeck jedem Teilnehmer eine Urkunde und ein Buchgeschenk vom Börsenverein des deutschen Buchhandels, der den Vorlesewettbewerb alljährlich auslobt.

Im April wird aus den insgesamt 12 Finalisten der drei regionalen Vorentscheide in den Räumen der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ermittelt, wer sich als Sieger oder  Siegerin der Region Steglitz-Zehlendorf beim Landeswettbewerb der Konkurrenz aus den 11 anderen Regionen Berlins stellen darf.