Retten macht Schule

  • 1. Hilfe-Kurs 1
  • 1. Hilfe-Kurs2
Mit der freundlichen Unterstützung der Björn Steiger Stiftung ist es gelungen ein präventives 1. Hilfe Programm in alle 7. Klassen unserer Schule aufzunehmen.
An zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Jahr erhalten alle Schüler eine zweistündige Grundausbildung zu lebensrettenden Maßnahmen. Hierfür hat die Björn Steiger Stiftung im Jahr 2011 unserer Schule 120 Übungspuppen  und notwendiges Lehrmaterial zur Verfügung gestellt. 
Ziel der Ausbildung ist es bereits bei den jungen Schülern Hemmschwellen im Notfall abzubauen und die wichtigsten, lebensrettenden Schritte früh zu verinnerlichen.
 
Neben der  Ausbildung von Jung-Rettern integrieren auch die Fächer Biologie, Chemie und Sport die Übungspuppen an passenden Stellen in den regulären Unterricht.
Übersicht des Programms:
1. Auffinden einer bewusstlosen Person
2. Überprüfen der Atmung
3. Absetzen eines Notrufs
4. Ausführen einer Herzdruckmassage
5. Stabile Seitenlage
6. Auf- und Abbau der Übungspuppe
7. Einsatz des Defribrillators
 
Die nachfolgende Adresse führt auf die informierende Homepage der Björn Steiger Stiftung:
 
Am unteren Rand der Homepage finden Sie einen Informationsfilm, der einen Einblick über die Gründungsgeschichte der Stiftung und deren Ziele erzählt.
 

Fle