Digitale Schaltungen - Arbeiten mit logisim

Digitale Schaltungen - Arbeiten mit logisim

Wir benutzen im Unterricht die Software logisim in der Version 2.7.1 (siehe Download-Seite, Passwort für den Zugang im Unterricht).

Für den Einsatz zu Hause (und auch im Unterricht) sind folgende Dinge zu beachten (vgl. auch Bilder zum Artikel):

  1. Es sollte die .jar Datei in der angegebenen Version verwendet werden. Da andere Versionen Kompatibilitätsprobleme mit den im Unterricht erstellten .circ Dateien haben können, gilt immer: die Logisim Datei mit der Dateiendung .circ muss auf den Schulrechner lauffähig sein. Notfalls vor Abgabe überprüfen!
  2. Wir arbeiten mit Logiksymbolen nach dem IEC-Standard : Unter Datei -> Voreinstellungen- > Internationalisierung die entsprechende Gatterform auswählen.
  3. Zu Beginn sind nur zweiwertige Gatter (Gatter mit zwei Eingängen) erlaubt. Dazu gibt es als Vorlage im Anhang eine circ-Datei (als ZIP gepackt!), die zweiwertige Gatter als Standardeinstellung enthält.
  4. Für die Eingangsleitungen verwenden wir die EINGABE-Pins verwenden (vgl. Bilder).
  5. Für die Ausgabe-Anzeige die AUSGABE-Pins verwenden (vgl. Bilder).

Die Digitaltechnik ist ein Teilgebiet der technischen Informatik und befasst sich mit der Funktion von digitalen Schaltungen. In diesen erfolgt die Signalverarbeitung mit digitalen Signalen. Diese Signale können entweder

  • den Zustand "0" (entspricht logisch "Falsch") oder
  • den Zustand "1" (entspricht logisch "Wahr")

annehmen. (nach Duden Informatik)

AnhangGröße
Paket Icon 01_vorlage-2wertig-leer.circ_.zip1.18 KB