Chinesisch

  • Chinesischunterricht
    Die chinesische Teezeremonie /Grundkurs J11
  • Chinesischunterricht
    chinesisches Theater / Grundkurs J11
  • Chinesischunterricht
    Wahlpflichtfach Chinesisch
  • Chinesischunterricht
    Wahlpflichtfach Chinesisch
  • Chinesischunterrich
    Kalligrafie-Kurs
  • Chinesischunterrich
    Kalligrafie & Malerei
  • Chinesisch-AG
    Chinesisch-AG
  • Chinesisch-AG
    Chinesisch-AG Kalligrafie
  • Chinesisch-AG
    Chinesisch-AG Stäbchen-Ess-Wettbewerb
  • Auttausch
    Auttausch
  • Auttausch
    Auttausch
  • Auttausch
    Austauschschüler der Luhe Highschool im Werner-von-Siemens Gymnasium
  • Auttausch
    Herr Meng und Austauschschüler der Luhe Highschool im Werner-von-Siemens Gymnasium
  • Kalligrafie-Kurs
    Kalligrafie-Kurs
  • Kalligrafie-Kurs
    Kalligrafie-Kurs
  • Kalligrafie-Kurs
    Unsere Kalligrafie (Klasse.9 )

Chinesisch

 

Chinesisch (Mandarin) wird seit 2007 am Werner-von-Siemens Gymnasium als 3. Fremdsprache im Wahlpflichtfach angeboten, welches in der Oberstufe als Grundkurs fortgesetzt und bis ins Abitur als Prüfungsfach gewählt werden kann. Die Schule pflegt außerdem seit einigen Jahren eine Partnerschaft mit der Luhe-Highschool in Peking und bietet jährlich einen zweiwöchigen Schüleraustausch an. Eine Möglichkeit, die nur wenigen Schülerinnen und Schülern in ganz Berlin offen steht.

 

Doch was macht Chinesisch so interessant und warum sollte man sich dafür entscheiden?

Hier sind 10 gute Gründe, Chinesisch zu lernen:

 

(1) Chinesisch wird von mehr als 1,3 Mrd. Menschen gesprochen, einem Fünftel der Menschheit. Sie ist somit weltweit die meistgesprochene Muttersprache.

(2) China hat eine Geschichte von 5000 Jahren und ist Träger der längsten ununterbrochenen Kultur- und Literaturtradition der Welt. Die chinesischen Schriftzeichen werden auch in Japan, Korea und Singapur angewendet.

(3) Als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und größter asiatischer Handelspartner Deutschlands ist China politisch und wirtschaftlich hochaktuell.

(4) Da in unserem Unterricht nicht nur die Sprache, sondern auch Landeskunde, Geschichte und Kultur Chinas vermittelt wird, kann man die eigene Kultur im Spiegel einer fremden Kultur reflektieren und interkulturelle Kompetenzen entwickeln.

(5) In den kommenden Jahrzehnten wird Chinesisch eine der wichtigsten Wirtschaftssprachen und neben Englisch die häufigste Sprache im Internet sein.

(6) Gute Chinesischkenntnisse könnten in einigen Jahren der entscheidende Vorteil im Bewerbungsverfahren sein.

(7) Die Fremdartigkeit der chinesischen Sprache wird zur Bereicherung, da der eigene sprachliche Horizont durch viele Wörter im Chinesischen erweitert wird, welche die deutsche Sprache nicht benennen kann.

(8) Chinesisch lernen ist einfacher als man denkt! Die gesprochene Sprache wird mithilfe der Lateinumschrift gelernt und bringt aufgrund der sehr einfachen Grammatikstruktur rasche Erfolgserlebnisse (keine Artikel, keine Fälle, keine Konjugation und keine Deklination).

(9) Chinesische Schriftzeichen zu schreiben macht Spaß, denn viele der Zeichen sind Bildzeichen und stellen konkrete Gegenstände dar. Wer geduldig und fleißig ist, wird die Schriftzeichen bald beherrschen.

(10) Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen, dass die optische und akustische Wahrnehmung durch das Chinesisch-Lernen gefördert wird!