ERM mit DIA (Diagramm-Tool)

ERM mit DIA (Diagramm-Tool)

Mit DIA lassen sich nicht nur UML-Klassendiagramme erzeugen, sondern auch ER-Modelle einfach erstellen und erweitern.

DIA steht auf allen Schulrechner entweder in installierter Form oder als portable (Windows-)Version (ZIP-Datei - entpacken!) zur Verfügung.

Um DIA für die Erstellung von ER-Modellen zu benutzen muss eine neue Vorlage (ER) ausgewählt werden (siehe Bilder des Artikels)!
Danach stehen Vorlagen für Entitäten, Relationen und Attribute zur Verfügung. Diese können dann durch die Verwendung von "Verbindungen" miteinander in Beziegung gesetzt werden.

Zu Hause (unter Windows) sollte sich DIA mit Hilfe der im Anhang befindlichen ZIP-Datei (entpacken!) problemlos starten lassen. Weitere Informationen, besonders zur Installation unter Mac OS und LINUX, gibt es auf der DIA-Downloadseite.

Hinweis für MAC-Benutzer (Apple)

Der einfachste Weg zur Benutzung von DIA besteht über die Installation der Windows-Version in der virtuellen Maschien Play-On-Mac. Diese bindet ein freies Windows, aus der LINUX-Welt als WINE bekannt, als virtuelle Maschine in den Mac ein. Die Installation von Play-On-Mac ist Mac-typisch unproblematisch. Die Installation von DIA erfordert eine gewisse Auseinandersetzung mit dem Play-On-Mac System. Aus Erfahrung ist aber bekannt, dass DIA in dieser Umgebung stabil läuft. Die über die DIA-Download-Seite vorgeschlagene Dia.app läuft nur mit einem installiertem X11-System (vgl. Anleitungen auf der DIA-Seite). ACHTUNG! Neuere MAC-Versionen benötigen unbedingt eine Anpassung der DIA.app. Diese ist in einem Artikel (auf Englisch) ausführlich beschrieben. Nach Befolgen der Anleitung klappt der Start von DIA.app problemlos!

AnhangGröße
Paket Icon dia_0.97.2_win32.zip21.39 MB